GGP bei Twitter GGP bei Yout Tube

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt, die Warschauer Vertragsorganisation für Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand, wurde 1955 gegründet.

 

Der WP ist die Antwort des Ostblocks, unter der Führung der Sowjetunion, auf die NATO. Beschleunigt wurde die Entstehung des WP durch den Eintritt der BRD in die NATO.

Dem WP gehörten die meisten osteuropäischen Staaten an und wurde von der UdSSR (Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken) kontrolliert. Er war ein ehrgeiziges Militärbündnis, der hauptsächlich auf die Armeen Ostdeutschlands, der Tschechoslowakei, Polens und der Sowjetunion beruhte und bereit und willens war, jedwede Provokation der westlichen Imperialisten gebührend zu beantworten.

Die Armeen des Warschauer Paktes jedoch haben größtenteils die gleiche Aufstellung und Ausrüstung.

 

Es gibt nur hier und da kleinere Freiheiten der einzelnen Mitgliedstaaten:

• UdSSR (große schwere Panzerformationen (schnell, gute Panzerung, kleinere Sichtradius), Unterstützung von Kampfhubschrauber und motorisierte Atillerie)

• (DDR) Deutsche Demokratische Republik (gute Aufklärung und Geheimdienst)

• Polen (unmoderne Ausrüstung, starke spezialisierte Infanterie, nationale Fahrzeuge)

 

>>Hier gehts zur Database der offiziellen Wargamesite des Warschauer Pakts<<