GGP bei Twitter GGP bei Yout Tube

 

Heute ist es schon wieder so weit und ein Großteil hat sich einen Baum in die Bude gestellt oder hat dies vielleicht noch vor, ihn geschmückt und nach ein paar Tagen wird er dann auf den Müll geworfen. Zeit mit der Familie verbringen und entfernte Verwandte wiedersehen, mit denen man das gesamte Jahr nicht ein einziges Wort gewechselt hat. Sich den Bauch mit allerlei Köstlichkeiten vollschlagen, um danach monatelang die angefressenen Kilos ab zu trainieren. Und sich an den gierig strahlenden Augen der kleineren und größeren Gremlins erfreuen, die von ihren Eltern liebevoll Kinder genannt werden.

Was auch immer auf euch zutrifft, wir wünschen euch ein frohes und nicht allzu stressiges Weihnachtsfest und hoffentlich findet ihr nicht nur Socken unter besagtem Baum vor, wenn am 24. massenhaft Geschenke geschändet und Bäume geopfert werden.

 

Eugen Systems präsentiert uns heute stolz auf ihrem Blog eine ihre erste Fregatte: die Fregatte der La-Fayette-Klasse. Dabei handelt es sich um das erste einsatzfähige Stealth-Schiff (Tarnkappenschiff) der Welt.

 

Die Schiffseinheiten werden auch nur drei Waffenslots haben. Das macht Eugen Systems aber nur zur Vermeidung von Verwirrung. Ein Teil der Schiffsbewaffnung wird automatisiert, sodass herankommende Geschosse abgeschossen werden können.

 

 

Heute erschien der neue DLC "Magna Carta" zu Wargame: AirLand Battle! Er steht ab sofort auf Steam kostenlos zum Download bereit und enthält neben 12 neuen Einheiten sieben neue großflächige Mehrspielerkarten.

Genaueres könnt ihr unter dem obigen Link auf Steam nachlesen.

 

Aufgrund der großen Zeitunterschiede in Wargame: Red Dragon von 1975 bis 1991 wird die Infanterie überholt. Anstatt dass man Infanterie von 1975 bis 1985 frei auswählen kann, wird es nun eine Durchschnittsinfanterie geben, die Waffen von 1975 besitzt und eine Infanterieart geben, die zwischen ´85 oder ´90 liegt. Dies ist abhängig von der technischen Entwicklung der Nation, die man spielt.

 

Heute sind 4 Screenshots zu Wargame: Red Dragon erschienen, die chinesische Streitkräfte, sowie einen Ausschnitt von oben zeigen:

 

 

Auf dem Develop-Blog von Eugen Systems erfuhren wir heute, dass es im neuen Wargame: Red Dragon für Jets die Möglichkeit geben wird Täuschkörper (Flares) auszustoßen, wenn sie unter feindlichem Beschuss stehen.

 

 

Vor einigen Tagen wurde ein neuer DLC zu Wargame: AirLand Battle angekündigt. Obwohl schon fleißig am Nachfolger "Red Dragon" gewerkelt wird, gibt es einen zweiten DLC. Momentan ist noch kein Name vorhanden. Laut MadMat ist der momentane Projekttitel "Imminent DLC soon", was soviel heißt wie "bald bevorstehender DLC".

 

Der DLC enthält vor allem neue Einheiten. Jede Nation wird eine erhalten:

Auf Strategyinformer.com gibt es ein Interview mit Alexis Le Dressay.

 

Darin geht es vor allem um die Neuerungen und Gründe für ein neues Wargame: Red Dragon und warum es nun "schon wieder" ein neues Wargame gibt. Laut Dressay hat Eugen Systems nicht vor in die Fußstapfen von Activision zu treten und jedes Jahr ein Wargame auf den Markt zu werfen.

 

Das vollständige Interview findet ihr hier.